FAQ

Frequently Asked Questions

  1. Nach welcher Norm werden die Ringversuche durchgeführt?
  2. Sind die Ringversuche anonym?
  3. Wann ist Anmeldeschluss?
  4. Wann erfolgt der Probenversand?
  5. Bis wann müssen die Ergebnisse abgegeben werden?
  6. Wann erfolgt der Abschlussbericht?
  7. Wann erfolgt die Rechnungslegung?
  8. Wie sind die Stornobedingungen?
  9. Wie müssen die Ergebnisse angegeben werden?
  10. Wie sieht es mit dem Urheberrecht aus?
  11. Darf ich die Proben kommerziell weiterverwenden?
  12. Welche Untersuchungen sind durchzuführen?
  13. Welche Prüfmethoden müssen angewandt werden?
  14. Wieviele Untersuchungen müssen gemacht werden?
  15. Wie sind die Proben zu lagern?
  16. Wann müssen die Proben untersucht werden?
  17. Nach welchen Verfahren werden die Ringversuche ausgewertet?
  18. Wie erfolgt die Leistungsbewertung des Labors?
  19. Wie sind die Zertifikate gestaltet?
  20. Wie werden Fehler definiert?
  21. Wo werden die Auswertungen veröffentlicht?
  22. Wie werden Beschwerden behandelt?
  23. Wie sind die AGBs?
  24. Wo ist der Gerichtsstand?
  25. Was ist der Unterschied zwischen "DCC Ringversuch Analytik" , "DCC Ringversuch Test Programme (DCC-PTP)" und "DCC Ringversuch Express" ?
  26. Homogenität und Stabilität der RV-Proben?
  27. Zolltarifnummern der Prüfobjekte?

1. Nach welcher Norm werden die Ringversuche durchgeführt?
Die DCC Ringversuche RV-Analytik, RV-Programme (PTP) und RV-Express werden nach DIN EN ISO/IEC 17043 durchgeführt.

2. Sind die Ringversuche anonym?
Die Ringversuche werden anonym durchgeführt und jedes Labor erhält eine Laborcode-Nummer.

3. Wann ist Anmeldeschluss?
RV-Analytik: Anmeldung bis zum 31. März, RV-Programme (PTP): Die Anmeldung ist ganzjährig möglich. RV-Express: Die Anmeldung ist ganzjährig möglich. (Bitte Bestellfax benutzen oder Email an order@dcc-germany.org)

4. Wann erfolgt der Probenversand?
RV-Analytik: Der Probenversand erfolgt von Januar bis Mai. RV-Programme (PTP): Der Probenversand erfolgt in den Monaten Februar, Juni und Oktober. RV-Express: Probenversand erfolgt durch DHL-Express innerhalb von zwei Werktagen.

5. Bis wann müssen die Ergebnisse abgegeben werden?
RV-Analytik: bis 30. Juni an report@dcc-germany.org , RV-Programme (PTP): Probe-Nr. 1 bis 28. Februar, Probe-Nr. 2 bis 30. Juni und Probe-Nr. 3 bis 30. Oktober an PTPreport@dcc-germany.org RV-Express: spätestens 2 Monaten nach Probenversand an report@dcc-germany.org . Später eingehende Ergebnisse können nicht berücksichtigt werden.

6. Wann erfolgt der Abschlussbericht?
RV-Analytik: September, RV-Programme (PTP): Dezember, RV-Express: innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Ergebnisser

7. Wann erfolgt die Rechnungslegung?
RV-Analytik, RV-Programme (PTP) und RV-Express: Erfolgt nach Anmeldung und gilt auch als Anmeldebestätigung. Der Preis ist sofort nach Rechnungserhalt fällig und zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab ordnungsgemäßer Rechnungsstellung. Die Bezahlung des Kaufpreises erfolgt per Überweisung auf das von der DCC GmbH bezeichnete Konto. Die Prüfmusteraussendung erfolgt erst nach Zahlungseingang.

8. Wie sind die Stornobedingungen?
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
RV-Analytik: Eine Stornierung ist bis 10 Tage nach Bestellung kostenfrei,
RV-Programme (PTP): Eine Stornierung ist bis 30 Tage nach Bestellung kostenfrei.
RV-Express: Eine Stornierung ist bis 2 Tage nach Bestellung kostenfrei.
Nach Prüfmusteraussendung werden immer 100% in Rechnung gestellt.

RV-Probenahme: Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
Sollte ein Teilnehmer verhindert sein, ist die Teilnahme einer Ersatzperson nach Absprache ohne Aufpreis möglich.
Bei Stornierung eines Teilnehmers werden folgende Gebühren erhoben:
- Bis 90 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: Keine Gebühren
- Weniger als 90 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 70 % der Teilnehmergebühr
- Weniger als 30 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: Volle Teilnahmegebühr
- Bei Nichterscheinen (gleich aus welchem Grund) ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.
Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (diese beträgt 10) behält sich der Veranstalter vor, die Regelveranstaltung zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen.

9. Wie müssen die Ergebnisse angegeben werden?
Die Ergebnisse werden in den Download Excel Files eingetragen
(Download unter: www.dcc-germany.org ).
Die ausgefüllten Excel Files dürfen nicht verändert und nicht gesperrt werden. Ergänzungen sollen nur im unteren Teil der Files eingetragen werden!

10. Wie sieht es mit dem Urheberrecht aus?
Jede Vervielfältigung, auch auszugsweise oder die gewerbliche Nutzung der Ringversuchsergebnisse, bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung der
DCC GmbH, Herten Germany.

11. Darf ich die Proben kommerziell weiterverwenden?
Die Verwendung der Prüfobjekte ist ausschließlich für unseren Ringversuch erlaubt. Die Verwendung zu anderen Zwecken (insbesondere eigene Laborvergleiche) bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung der DCC GmbH, Herten Germany.

12. Welche Untersuchungen sind durchzuführen?
Es werden nur die Untersuchungen durchgeführt, die im teilnehmenden Laboratorium üblich sind. Unterauftragsvergaben sind zu kennzeichnen.

13. Welche Prüfmethoden müssen angewandt werden?
Die Prüfmethoden sind in den Download Excel Files vorgegeben. Abweichende Prüfverfahren sind anzugeben. Vergleichbare CEN/EN/ISO/ASTM-Normen oder identische nationale Standards, Instrumentelle Verfahren und Hausmethoden sind zulässig.

14. Wieviele Untersuchungen müssen gemacht werden?
Es müssen zwei Einzelbestimmungen (Doppelbestimmung) gemacht werden. Sollte der Unterschied zwischen den beiden Ergebnissen größer als der in der Prüf-Norm angegebene Wiederholstreubereich sein, wird eine weitere Doppelbestimmung durchgeführt. Die Ergebnisse beider Doppelbestimmungen werden angegeben.

15. Wie sind die Proben zu lagern?
Die Proben sind bis zur Prüfung trocken, kühl zu lagern und vor Beschädigung der Folie/Verpackung zu schützen.

16. Wann müssen die Proben untersucht werden?
Nach Öffnen der gasdichten Probenbeutel bzw. Probengefäße ist die Wasserbestimmung unverzüglich durchzuführen. Die anderen Untersuchungs-parameter sind innerhalb der folgenden 5 Werktage zu bestimmen. Dieses Prozedere ist unbedingt einzuhalten, um Wasserverluste und Oxidationsbeeinflussung zu vermeiden. Die Analyse (RV-Analytik) soll bis spätestens 20. Juni durchgeführt sein.

17. Nach welchen Verfahren werden die Ringversuche ausgewertet?
Die statistische Auswertung der Daten erfolgt auf der Basis von Methoden der robusten Statistik (Hampel-Schätzer, Q-Methode; siehe ISO/TS 20612 (2007) und DIN 38402-A45 (09-2013).

18. Wie erfolgt die Leistungsbewertung des Labors?
Für die abschließende Laborbewertung erfolgt eine Zu-Score-Berechnung.
Mit einem Ergebnis |Zu| ≤ 2,04 gilt der Ringversuch als bestanden.
Einzelfallentscheidungen vorbehalten.

19. Wie sind die Zertifikate gestaltet?
RV-Analytik: Die Teilnehmer erhalten auf dem Postweg ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme in englischer Sprache.
Mit ≥ 80% der abgegebenen Ergebnisse mit Zu‐Score kleiner ≤ 2 bestanden erhält das Labor ein
Certificate of Excellence YYYY
Mit < 80% der abgegebenen Ergebnisse mit Zu‐Score kleiner ≤ 2 bestanden erhält das Labor ein
Certificate YYYY
RV-Programme (PTP): Die Teilnehmer erhalten auf dem Postweg zum Jahresende ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme in englischer Sprache.
RV-Express: Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch ein Zertifikat für 50,00 EURO (netto) in englischer Sprache.

20. Wie werden Fehler definiert?
- Labormittelwerte, die außerhalb der durch Zu-Scores definierten Toleranzbereiche lagen
- Werte, bei denen die Mindestanforderungen (MR) nicht erreicht wurden
- Werte, die mit „<“ oberhalb der Grenze der Mindestanforderungen (MR) angegeben wurden
- Werte, die die Mindestanforderungen stellenmäßig unterschreiten, werden mit dem Wert der Mindestanforderung ausgewertet, z.B. Angabe Labor: 0,0003, MR: 0,001, Auswertung Ringversuch: 0,001
- Werte die mit falscher Dimension angegeben wurden
- Werte, die nicht innerhalb der vorgegebenen Frist beim Ringversuchsveranstalter eingetroffen sind
- Werte, bei denen weniger als die gewünschten Wiederholungen angegeben wurden

21. Wo werden die Auswertungen veröffentlicht?
Die Ringversuchsergebnisse (RV Analytik) werden 2 Wochen vor dem DCC Meeting im Internet auf der Homepage im internen Bereich veröffentlicht. Das Passwort für die Auswertung wird den Teilnehmern per Rundmail bekannt gegeben. Die Teilnehmer verpflichten sich, unverzüglich ihre Messergebnisse auf grobe Fehler zu untersuchen und diese der DCC per E-Mail (report@dcc-germany.org) bis spätestens 03. Oktober mitzuteilen. Später eingehende Korrekturen werden nicht berücksichtigt.

22. Wie werden Beschwerden behandelt?
Beschwerden sind schriftlich an den Projektleiter einzureichen und werden im Fachbeirat erörtert. Der Fachbeirat unterbreitet dem Projektleiter einen Vorschlag zur Annahme oder Ablehnung der Beschwerde. Die letzte Entscheidung liegt beim Projektleiter, bzw. der Geschäftsführung der DCC GmbH.

23. Wie sind die AGBs?
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der DCC GmbH.

24. Wo ist der Gerichtsstand?
Gerichtsstand ist Herten, Deutschland

25. Was ist der Unterschied zwischen "DCC Ringversuch Analytik" , "DCC Ringversuch Test Programme (DCC-PTP)" und "DCC Express Ringversuche?

Die DCC Ringversuche Analytik wird nur einmal im Jahr angeboten!
Termine: Jan/März.
Die Prüfmethoden sind in den Download Excel Files vorgegeben. Abweichende Prüfverfahren sind anzugeben. Vergleichbare CEN/EN/ISO/ASTM-Normen oder identische nationale Standards, Instrumentelle Verfahren und Hausmethoden sind zulässig.
Verfügbare Testobjekte Nummer: # 1000 bis # 1025 in dem Katalog.

Die DCC Ringversuch Test Programme (DCC-PTP) wird dreimal im Jahr angeboten.
Termine: Februar, Juni und Oktober.
Die Lieferungen erfolgen automatisch. Die Bestellungen werden jedes Jahr verlängert.
Die Prüfmethoden sind in den Download Excel Files vorgegeben. Abweichende Prüfverfahren sind anzugeben. Vergleichbare CEN/EN/ISO/ASTM-Normen oder identische nationale Standards, Instrumentelle Verfahren und Hausmethoden sind zulässig.

Verfügbare Testprogramme:
# 1100 Steinkohle
# 1200 feste Biobrennstoffe
# 1300 Koks
Im DCC PTP werden drei verschiedene Proben verschickt.

Die DCC Express Ringversuche werden ganzjähtig angeboten.
Speziell für akkreditierte Laboratorien, die kurzfristig für ein anstehendes Audit die Teilnahme an einen Ringversuch nachweisen müssen, bieten wir den DCC Express Ringversuch an. Der Probenversand erfolgt durch DHL-Express und die Auswertung wird innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Ergebnisse durchgeführt. Die Anmeldung ist ganzjährig möglich für die Prüfobjekte #1000 - #1020.

26. Homogenität/Stabilität der Proben?

Bevor die die Prüfgegenstände an die Teilnehmer verteilt werden wird die Homogenität
(nach ISO 13528, ISO Guide 34 und ISO Guide 35) geprüft. Die Prüfung erfolgt nachdem die Prüfgegenstände in ihrer endgültigen Form verpackt wurden.

Wenn anwendbar erfolgt eine statistisch zufällige Auswahl einer repräsentativen Anzahl an Prüfgegenständen aus der Gesamtmenge, um die Homogenität des Materials zu prüfen.
Die „bottle-to-bottle“-Variabilität für signifikante Parameter wird bestimmt.

27. Zolltarifnummern der Prüfobjekte?

Die Zolltarifnummer der DCC-Prüfobjekte sind unter Downlods "DCC 05 DE_EN.pdf" verfügbar.